I never expected my friends to be interested in what I do.

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Verlassen.

Im Moment macht das Leben keinen Spa?. Ich f?hle mich verlassen. Das ist ein rein subjektives Gef?hl passend zum Wetter. Grauer Regen von der Seite. Depressionen klopfen schon an der T?re und bitten um Einlass. Ich ?ffne die T?re noch nicht freiwillig, aber sie werden sich schon von alleine Zugang in meine Seelenwelt verschaffen.

Und das alles nur, weil die ersehnten Zuwendungen, in welcher Form auch immer, ausbleiben. Kaum habe ich mich an romantische Mails und gehauchte Anrufe gew?hnt und daraus meine fr?hliche Laune gespeist, bleiben sie, ohne einen f?r mich ersichtlichen Grund, aus und ich falle ins Bodenlose. F?hle mich vernachl?ssigt und missachtet. Verlassen sogar.

Dabei ist er ja nicht verpflichtet, mich emotional aufzupushen oder mir sonst irgendwie Freude zu bereiten. Nur hat er es eine Zeit lang zu meinem gro?en Vergn?gen getan und h?rt jetzt einfach damit auf. Das wird h?chst wahrscheinlich einen einfachen Grund haben, wie etwa Zeitmangel oder die simple Tatsache, dass es noch andere Besch?ftigungen gibt, als mir Nettigkeiten zukommen zu lassen. Aber ich f?hle mich versto?en. Dumm von mir.

Schei?gef?hl.
21.7.05 13:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung